Offenes altes Protokoll mit alter Schrift liegt auf einem Tisch, im Hintergrund weitere alte Protokolle

Dokumente rund um das Parlament und die Regierung von Basel-Stadt können beim Parlamentsdienst, bei der Staatskanzlei, beim Staatsarchiv oder in der Bibliothek der Universität Basel eingesehen und bezogen werden.

Vieles existiert nur auf Papier. Namentlich neuere Dokumente sind auch elektronisch abrufbar. Auch sind die Protokolle des Grossen Rates - ab 1690 - in den letzten Jahren digitalisiert worden.

Der Parlamentsdienst (» Kontakt) und die Registratur der Staatskanzlei (» Kontakt) befinden sich im Rathaus.

Das Staatsarchiv befindet sich an der Martinsgasse 2 (» Kontakt und Öffnungszeiten).

 

Dokumente beim Parlamentsdienst

Der Bestand an Papierdokumenten umfasst:

Parlamentarische Vorstösse und Kommissionsberichte

  • Motionen, Anzüge, Planungsanzüge, Budgetpostulate, Vorgezogene Budgetpostulate, Interpellationen, Schriftliche Anfragen, Resolutionen, Anträge für Standesinitiativen und Standesreferenden
  • Berichte der Oberaufsichtskommissionen, der Sachkommissionen, der Ständigen Kommissionen mit besonderen Aufgaben und der Spezialkommissionen

Dokumente zu Grossratssitzungen

  • Beschlussprotokolle (ab 1908. Frühere s. Staatsarchiv)
  • Vollprotokolle (= Wortprotokolle ohne Diskussion der parl. Vorstösse, ab 2005)
  • Geschäftsverzeichnisse (ab 1960)

Gesetzestexte des Kantons Basel-Stadt

  • Systematische Gesetzessammlung
  • Chronologische Gesetzessammlung (ab 1929: Gesamtausgabe bis 1929 Band I-XXXIV, Sammlung der Gesetze und Beschlüsse 1930-1957 Band XXXV-XLIV; Gesamtausgabe bis 1959 Band I-XLV, Sammlung der Gesetze und Beschlüsse 1960-1980 Band XLVI-LII; Fortlaufende Ausgabe ab 1981)

Parlamentarische Vorstösse und Kommissionsberichte sowie Dokumente zu Grossratssitzungen können gegen einen Unkostenbeitrag am Schalter der Registratur (siehe unten) oder nach telefonischer Bestellung durch Postversand bezogen werden.

 

Dokumente bei der Registratur der Staatskanzlei

Der Bestand an Papierdokumenten umfasst:

Dokumente des Regierungsrates zuhanden des Grossen Rates

  • Ratschläge, Schreiben und Berichte
  • Verwaltungsberichte, Budgets, Politikpläne, Staatsrechnungen

Gesetzestexte des Kantons Basel-Stadt

  • Verfassung und Gesetze
  • Verordnungen, Reglemente und Ausführungsbestimmungen zu den Gesetzen

Diese Dokumente können gegen einen Unkostenbeitrag am Schalter der Registratur oder nach telefonischer Bestellung durch Postversand bezogen werden.

 

Dokumente im Staatsarchiv

Der Bestand an Papierdokumenten und Tonaufnahmen umfasst:

In der Drucksachensammlung

  • » Signatur DS BS 1,1 Chronologische Gesetzessammlung (ab 1833)
  • » Signatur DS BS 1,2 Systematische Gesetzesammlung (ab 1981)
  • » Signatur DS BS 2 Beschlüsse des Grossen Rates und der Regierung im Kantonsblatt (ab 1798)
  • » Signatur DS BS 3 Geschäftsverzeichnisse und Einberufungen des Grossen Rates (ab 1835)
  • » Signatur DS BS 3a Verzeichnisse der Mitglieder des Grossen Rates (1831 bis 1929)
  • » Signatur DS BS 6 Gedruckte Beschlussprotokolle des Grossen Rates (ab 1908)
  • » Signatur DS BS 9 Ratschläge und Berichte des Regierungsrates an den Grossen Rat (ab 1819)
  • » Signatur DS BS 10 Schreiben des Regierungsrates an den Grossen Rat (ab 1948)

Im Archivbestand

Die Protokolle von Grossem Rat (1690-1993) und Regierungsrat (1587-1874 Kleiner Rat, ab 1875 Regierungsrat) wurden digitalisiert und sind online einsehbar. Die Originalbände sind aus konservatorischen Gründen nicht mehr zugänglich.

 

 

Dokumente in der Bibliothek der Universität Basel

Die Universitätsbibliothek befindet sich an der Schönbeinstrasse 18-20. (» Kontakt und Öffnungszeiten). Über den Katalog IDS BSIBE finden Sie alle Standorte der oben aufgelisteten Dokumente.

 

Zurückspringen zu: Sprungnavigation