staatskunde live b600
Achtung Debatte - wer ändert seine Meinung? © ParlD 

Der Grosse Rat möchte dazu beitragen, dass politische Bildung in Basel-Stadt anschaulich und spannend stattfinden kann. Jährlich empfangen wir deshalb mehrere Dutzend Schulklassen am Ort der gelebten Politik.

Das Schulangebot «Staatskunde live!» besteht aus Modulen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Zielgruppe sind primär Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren bzw. Lernende in Basel-Stadt. Wir wünschen uns ein aktives Mitgestalten der Lehrpersonen.

Der Grosse Rat beteiligt sich am Aufbau des Polit-Baukasten für Kinder und Jugendliche.

Live dabei: Besuch einer Grossratssitzung

rathaus schueler 300x225

Lesen Grossratsmitglieder im Saal wirklich nur die Zeitung? Oder läuft gerade eine spannende Debatte? 

Angebot: Erleben Sie das Basler Politgeschehen von der Tribüne aus. Wir bitten Schulklassen um Voranmeldung. Vor dem Tribünenbesuch ist eine 45-minütige Einführung inkl. einer kurzen Rathausführung möglich. 

Sitzungskalender | Tagesordnung

 

Ausserhalb von Sitzungstagen:

Politische Einführung und Rundgang im «rote Huus»

rathaus wandbild 300 225

In welchen Räumen tagen das Parlament und die Regierung? Warum wollte sich die Stadt Basel nach 1501 mit einem repräsentativen Haus schmücken, und welche Geschichten erzählen die prächtigen Wandbilder oder goldenen Baslerstäbe?

Angebot: Einführung ins Thema Politik in Basel-Stadt. Anschliessend politisch-historische Rathausführung durch ein Grossratsmitglied oder den Parlamentsdienst.

 

Im Gespräch mit Grossratsmitgliedern

rathaus schulklasse 300x225

Möchten Sie ein aktuelles Thema diskutieren – beispielsweise eine bevorstehende Abstimmung – oder Schülerinnen und Schüler allgemein Fragen zur Basler Politik stellen lassen?

Angebot: Einführung ins Thema Politik in Basel-Stadt. Anschliessend Fragestunde und Diskussion mit zwei bis drei Grossratsmitgliedern unterschiedlicher Parteien. Moderation: Lehrperson.

 

 

Achtung Debatte - wer ändert die Meinung?

rathaus schueler abstimmung 300x225

Für einmal sogar selbst Politikerin oder Politiker sein und mutig ans Mikrofon treten?

Angebot: Schulklassen debattieren ein aktuelles Thema mit zwei Ratsmitgliedern Pro - Contra. Fachliche Unterstützung nach Absprache.

Für Gruppen von rund 40 Teilnehmenden ist an bestimmten Tagen die Abstimmungsanlage einsetzbar. Vor und nach der Debatte: Wer ändert die Meinung?

 

 

Alle Angebote sind kostenlos, hängen aber von der Verfügbarkeit von Personen und Räumen ab. Die Mindestgrösse pro Durchgang beträgt grundsätzlich 15 Personen. 

Zur Vorbereitung kann die Grossratsbroschüre gratis bestellt werden. Weiter kann bei Schulklassebesuchen ein Erklärvideo eingesetzt werden.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Sabine Canton, Leiterin Ratsdienste, Parlamentsdienst
Tel: 061 267 85 71; E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Schatzkiste Basler Rathaus

osi inlin schulangeboteNur selten in der Schweiz eignet sich das Parlamentsgebäude eines Kantons, lokale Geschichte und die politischen Abläufe so bildhaft zu erklären wie im Rathaus. Es wimmelt nur so von Bildern und Symbolen. Der Grossratssaal selbst beeindruckt durch seine Feierlichkeit und Würde. Deshalb gehe ich mit Schulklassen immer wieder zu diesem Schauplatz der gesetzgeberischen Auseinandersetzung, am liebsten natürlich an einem Sitzungstag.

Oswald Inglin, Grossrat (bis 2016 Konrektor Gymnasium Leonhard)

 

Rückblick auf Schulbesuche

Artikel im Basler Schulblatt Nr. 2/2016: Staatskunde direkt am «Tatort»

Webartikel: Gym-Klassen löchern drei Grossratsmitglieder und einen alt Regierungsrat (April 2017)

Webartikel: Gleich zwölf Klassen des KV Basel blicken hinter die Rathausmauern (Sept. 2017)

Webartikel: Achtung, fertig, Debatte: Wer ändert seine Meinung? (Januar 2018) 

 

Zurückspringen zu: Sprungnavigation