Der Grosse Rat möchte dazu beitragen, dass politische Bildung in Basel-Stadt anschaulich und spannend stattfinden kann. Jährlich empfangen wir mehrere Dutzend Schulklassen.

Das Schulangebot «Staatskunde live!» besteht aus mehreren Modulen, die kombiniert werden können, und es ist altersabhängig gestaltbar. Zielgruppe sind jedoch primär Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren bzw. Lernende. Wir wünschen uns ein aktives Mitplanen und Mitgestalten der Lehrpersonen.

Der Grosse Rat beteiligt sich am Aufbau des Polit-Baukasten für Kinder und Jugendliche.

Unsere Angebote:

Besuch auf der Zuschauertribüne

Gut besetzte Tribüne und Blick hinunter in den Grossratssaal

Lesen Grossratsmitglieder im Saal wirklich nur die Zeitung? Oder läuft vielleicht gerade eine spannende politische Debatte? Erleben Sie das Basler Politgeschehen von der Tribüne aus. Wir bitten Schulklassen um Voranmeldung (061 267 85 71), um Sie bestmöglich beraten und eine Begrüssung / Begleitung durch ein Ratsmitglied anbieten zu können.

 Sitzungskalender | Tagesordnung

 

 Ausserhalb von Sitzungstagen: (Mindestzahl 15 Personen)

Rathausführung

Schüler vor dem Gerechtigkeitswandbild im 2. Stock des Rathauses

In welchen Räumen tagen das Parlament und die Regierung? Warum wollte sich die Stadt Basel nach 1501 mit einem repräsentativen Haus schmücken, und welche Geschichten erzählen die prächtigen Wandbilder oder goldene Baslerstäbe? Wir organisieren für Schulklassen Rathausführungen mit primär politischer oder primär historischer Ausrichtung. Die Führung erfolgt durch ein Ratsmitglied oder den Parlamentsdienst.

Staatskunde | Gespräch mit Ratsmitgliedern

Ca. 12-jährige Schüler im Grossratssaal zu Besuch

Staatskunde kann auch einmal im Grossratssaal stattfinden. Die Lektion erfolgt durch die Lehrperson oder nach Absprache. Die Infrastruktur ist vorhanden (u.a. Beamer) und ein PP-Folien-Set erhältlich.

Ergänzt werden könnte die Lektion mit einer Fragerunde oder einer Politdiskussion mit zwei bis drei Grossratsmitgliedern unterschiedlicher Parteien. Moderation: Lehrperson.

Nachgespielte Polit-Debatte

Eine Schülerin drückt auf das Abstimmungsgerät im Grossratssaal

Für einmal sogar selbst Politikerin oder Politiker sein und mutig ans Mikrofon treten? Schulklassen können eine Politdebatte zu einem aktuellen Thema nachspielen, evt. ebenfalls im Beisein eines oder zweier Ratsmitglieder. Fachliche Unterstützung nach Absprache.

Für Gruppen von mindestens 40 Teilnehmenden ist an bestimmten Tagen die Abstimmungsanlage einsetzbar.

 

Alle Angebote sind kostenlos, hängen aber von der Verfügbarkeit von Personen und Räumen ab. Wir behalten uns zudem vor, eine Mindestgrösse für Gruppen zu definieren. 

Zur Vorbereitung kann die Grossratsbroschüre gratis bestellt werden.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Sabine Canton, Leiterin Ratsdienste, Parlamentsdienst
Tel: 061 267 85 71; E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Schatzkiste Basler Rathaus

osi inlin schulangeboteNur selten in der Schweiz eignet sich das Parlamentsgebäude eines Kantons, lokale Geschichte und die politischen Abläufe so bildhaft zu erklären wie im Rathaus. Es wimmelt nur so von Bildern und Symbolen. Der Grossratssaal selbst beeindruckt durch seine Feierlichkeit und Würde. Deshalb gehe ich mit Schulklassen immer wieder zu diesem Schauplatz der gesetzgeberischen Auseinandersetzung, am liebsten natürlich an einem Sitzungstag.

Oswald Inglin, Grossrat (bis 2016 Konrektor Gymnasium Leonhard)

 

Rückblick auf Schulbesuche

Artikel im Basler Schulblatt Nr. 2/2016: Staatskunde direkt am «Tatort»

Webartikel: Gym-Klassen löchern drei Grossratsmitglieder und einen alt Regierungsrat (April 2017)

Webartikel: Gleich zwölf Klassen des KV Basel blicken hinter die Rathausmauern (Sept. 2017)

 

Zurückspringen zu: Sprungnavigation