Der deutsch-französisch-schweizerische Oberrheinrat wird in diesem Jahr von Grossrat Christian von Wartburg (SP) präsidiert. Die Schweiz ist turnusgemäss mit der Leitung des trinationalen «Parlaments» der Oberrheinregion an der Reihe.

gander thomas
Foto © M. Friedli

Christian von Wartburg ist seit 2017 Vizepräsident des Oberrheinrats und leitet seit dann auch die 11-köpfige Nordwestschweizer Delegation. Nun hat er erstmals den Vorsitz in der Versammlung, die aus 71 Gewählten der vier Teilregionen Elsass, Baden, Südpfalz und Nordwestschweiz besteht.

Der neue Präsident möchte sich in seiner Amtszeit intensiv der Förderung der guten nachbarschaftlichen Beziehungen am Oberrhein widmen und Begegnungen zwischen den Bürgerinnen und Bürgern am Oberrhein schaffen.

Medienmitteilung neues Präsidium des Oberrheinrats (PDF, 12.1.2021) 

Zurückspringen zu: Sprungnavigation