Rudolf Rechsteiner (SP) tritt auf Ende Jahr aus dem Grossen Rat zurück. Dies, nachdem ihn der Regierungsrat für eine weitere Wahlperiode in den Verwaltungsrat der IWB berufen hat. Das teilt Rechsteiner dem Grossratspräsidenten im heute eingegangenen Rücktrittsschreiben mit.

rechsteiner rudolf 100

Ab dem neuen Jahr ist es Mitgliedern des IWB-Verwaltungsrates nicht länger gestattet, gleichzeitig Mitglied des Grossen Rates zu sein.

Rudolf Rechsteiner (Jg. 1958; Wahlkreis Grossbasel West) ist seit 2013 Grossratsmitglied, und er gehörte dem Basler Parlament bereits von 1988 bis 1999 an. Von 1995-2010 vertrat er den Kanton im Nationalrat. Der Ökonom ist u.a. auf Energiefragen spezialisiert. Im Grossen Rat gehört er seit 2013 der Wirtschafts- und Abgabekommission an.

Mit dem Rücktritt von Rudolf Rechsteiner kommt es zum dritten angekündigten Rücktritt innerhalb der SP. Auf Ende Dezember verlässt auch Brigitte Hollinger den Rat; auf Ende Januar tritt Tobit Schäfer zurück.

(Web-Mitteilung Parlamentsdienst) 

 

Zurückspringen zu: Sprungnavigation