Die Umwelt-, Verkehrs- und Energiekommission (UVEK) beantragt dem Grossen Rat, für die Sanierung und Umgestaltung der Gleisanlagen und Haltestellen der Tramlinien 15 und 16 auf dem Bruderholz 23,6 Millionen Franken zu bewilligen.

Die Kommission folgt damit dem Antrag des Regierungsrats. Mit der Umsetzung des Behindertengleichstellungsgesetzes sollen komfortablere Tramhaltestellen geschaffen werden. Mehrere Haltestellen sollen verschoben, die Haltestelle Airolostrasse aufgehoben werden.

Sie finden den Bericht hier: Bericht der UVEK zum Ratschlag 18.0411.01 zur Anpassung der Traminfrastruktur auf der Achse der Tramlinien 15 und 16 auf dem Bruderholz im Zuge von Sanierungsmassnahmen

(Mitteilung Parlamentsdienst)

 

Zurückspringen zu: Sprungnavigation