unter anderem:

Im Rahmen der Debatte zum Kantonsbudget 2019

  • dem Teuerungsausgleich für das Staatspersonal mit 47 zu 46 Stimmen bei 3 Enthaltungen zugestimmt; die Erhöhung des Personalaufwands beträgt bei einem Ausgleich von 1,1% 14,4 Mio. Franken;

  • mit 49:45 Stimmen die Anlaufstelle Zwischennutzung in der Abt. Kantons- und Stadtentwicklung des Präsidialdepartements gestrichen (50'000 Fr.)

  • mit 49:45 Stimmen 450'000 Fr. bei der Kommunikationsabteilung des Bau- und Verkehrsdepartements gestrichen;

  • mit 48:47 Stimmen 300'000 Fr. beim Personalaufwand des Zentralen Informatikdienstes gestrichen;

  • das bereinigte Kantonsbudget 2019 mit 77:12 Stimmen bei 2 Enthaltungen genehmigt. Der Überschuss beträgt 117,3 Mio. Franken.

 

Alle Abstimmungsergebnisse

Sämtliche Abstimmungsergebnisse von heute inklusive Zwischenabstimmungen finden Sie auch in tabellarischer Übersicht (ab Abstimmungsanlage).

 

Zurückspringen zu: Sprungnavigation